Standardization and Licensing

Standardization and Licensing

 

Fundament zur Absicherung von Investitionen und für den Aufbau zukünftiger strategischer Geschäftsfelder

Forschung und Innovation zielen vor allem auch darauf ab, Standardisierungen zu fördern und so Lizenzeinnahmen zu erzielen (oder Linzenzausgaben einzusparen) sowie bestehende Investitionen zu schützen. T-Labs treiben aktiv die Standardisierung von Breitbandanschlüssen und "Home Networking"-Technologien durch die Beteiligung am Telekom-Projekt Standardisierung voran mit dem Ziel, das Geschäftspotenzial der Telekom zu vergrößern. Zunehmend bedeutender wird auch in der Telekommunikation die Bedeutung des World Wide Web - und damit des World Wide Web Consortiums (W3C). Hier leisten die T-Labs Beiträge im Medienbereich mit WebRTC, bei Sicherheit und Datenschutz und jüngst auch im Bereich Payment und digitale Brieftaschen.

Durch die Generierung von Patenten leisten die T-Labs zudem Beiträge zur Senkung indirekter Lizenzgebühren. Dazu zählen beispielsweise die Entwicklung von Prototypen für Mobilfunknetze der nächsten Generation, etwa Funktechnologien als Nachfolger der LTE/4G- Netze, sowie auch Festnetze der nächsten Generation wie z. B. Glasfasertechnik nach G-PON. Ein weiteres Feld für die verstärkte Generierung von Patenten liegt in Innovationen im Bereich Integrierter Netzanschluss (Hybrid Access).

Im Bereich der effizienten Nutzung der verfügbaren Funkspektren kann deren kommerzieller Wert durch Lösungen wie die gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Frequenzbereichen voll ausgeschöpft werden. Dazu zählen auch die Effizienzsteigerung durch Spektrumsplanung, Cognitive Radio und andere, die Gegenstand etwa des Projektes METIS (5G) sind.

Mit der Entwicklung von Prototypen, überwiegend auf der Basis von Open Source, sowie entsprechenden Machbarkeitsdemonstratoren - sogenannten Proof-of-Concepts - werden Standardisierungsprozesse unterstützt. Weitreichende Aktivitäten im Bereich Open Source leisten darüberhinaus einen Beitrag zur Senkung von Lizenzgebühren und helfen, die Markteinführung von Diensten durch die aktive Gründung von Open Source Communities zu beschleunigen. Entsprechende Projektaktivitäten bestehen im Umfeld Open Networking Foundation, Linux Foundation und OpenStack.