IT & Cloud

IT & Cloud

Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen nutzen heute internetbasierte Dienste. E-Mail-Konten, Foto-Ordner, aber auch die komplexere Software für die Buchhaltung von Unternehmen sind auf leistungsfähigen Servern in hochsicheren Rechenzentren gespeichert, die über Breitbandanschlüsse unterwegs oder zuhause genutzt werden können.

Das Innovationsfeld IT & Cloud, in Zusammenarbeit mit den unten aufgeführten Lehrstühlen Internet Network Architectures und Service-centric Networking, greift diese Entwicklung auf und hat seinen Schwerpunkt auf die Schaffung innovativer Technologie-Konzepte und Prototypen für neue Cloud-basierte Telekom-Produkte gelegt (Top-Thema Virtualized Infrastructures & Global Cloud IT). Denn langfristig gesehen werden immer mehr IT-Funktionen in der Cloud angeboten werden. Zielsetzung dieses Innovationsfelds ist ferner die Einrichtung einer konzernweiten Cloud-Infrastruktur sowie die Entwicklung entsprechender Cloud-Services. Im Rahmen der Infrastruktur wird dabei eine standardisierte, elastische Struktur aus Netz- und Computing-Ressourcen geschaffen. Weitere Schwerpunkte sind Design und Entwicklung von IT-Tools, die neue Produkte und Geschäftschancen für Netzbetreiber ermöglichen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Entwicklung einer Marktplatz-Plattform für den Mittelstand, auf der Independent Software Vendors (ISV) ihre Softwareanwendungen hosten und kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) als Software-as-a-Service (SaaS) anbieten können. Leiter ist Dr. Marten Schönherr.

 

 Prof. Dr. Küpper zur Zukunft von Facebook

 
click to enlarge
click to enlarge
 

 Service-centric Networking

 

Prof. Dr. Axel Küpper

Das Ziel des Fachgebietes Service-centric Networking ist die Erforschung und Entwicklung von Methoden, Technologien und Plattformen für die Bereitstellung, den Betrieb und die Vernetzung von Diensten im Internet und anderen Kommunikationsnetzen.