Entertain Remote Control App - TV hört aufs Wort und bindet Social TV ganz einfach ein

Entertain Remote Control App - TV hört aufs Wort und bindet Social TV ganz einfach ein

Logo_ERC.pngEntertain Remote Control App findet hohe Akzeptanz

Eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte weist die Entertain Remote Control App auf: Seit ihrem Launch Ende November 2012 hat sie mit mehr als 700.000 Downloads und Bewertungen zwischen 4 und 5 Sternen (Stand August 2014) eine hohe Akzeptanz bei Nutzerinnen und Nutzern gefunden. 

Treibende Kraft hinter diesem Erfolg sind die T-Labs, die die Idee entwickelt und vorwärtsgetrieben haben. Bis zum Launch waren sie in enger Zusammenarbeit mit den operativen Einheiten des Entertain Produktmanagements und des Commercial Managements der Deutschen Telekom an allen Entwicklungsstufen maßgeblich beteiligt – von der Idee über die Konzeptionierung und Entwicklung bis hin zur Backend-Anbindung. Auch innerhalb der T-Labs ist die Entstehungsgeschichte der App exemplarisch für die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen. Seit Mitte 2014 haben T-Labs die weiteren Entwicklungen vollständig an den operativen Bereich übergeben.

Die App hat im März 2014 den IF Design Award in der Kategorie "Digital Media - Mobile Applications" gewonnen. 

Update mit Social TV Funktionen

Im November 2013 wurde die Entertain Remote Control App zusätzlich um Social TV-Funktionen erweitert und unterstützt so aktuelle Trends bei der Nutzung von Fernseh-Angeboten. Denn Fernsehen ist längst nicht mehr passiv; Zuschauer wollen ihre Meinung zum laufenden Programm mit anderen teilen. Die Diskussion über Fußball oder Tatort findet nicht mehr nur in der Kneipe oder im Wohnzimmer statt; sie läuft auch im Netz über die Community in den sozialen Medien.

 

Laut einer Studie von BSkyB (BSkyB Customer Research: How technology and social media are changing the way we watch TV) nutzen bereits heute schon 43 % der Zuschauer in Deutschland parallel zum Fernsehen mobile Endgeräte. Davon bestätigen 42%, dass dabei Social Networking eine ihrer Hauptaktivitäten ist. Mit der Erweiterung der Remote Control App um Social TV-Funktionen wird dieser Trend ab sofort auch bei Entertain unterstützt - konzipiert und entwickelt von den T-Labs in enger Zusammenarbeit mit den Entertain-Kollegen.

 

Die App macht es ihren Benutzern leicht, die neuen Social TV-Funktionen zu nutzen: Durch die drahtlose Verbindung mit dem Media Receiver im Heim erkennt sie automatisch die laufende Sendung, so dass ein Einchecken sowie auch ein manuelles Suchen nach "Hashtags" nicht notwendig sind. Das macht das Lesen, Schreiben und Teilen von Kommentaren zum aktuellen TV-Programm besonders einfach und unkompliziert.
Nutzerinnen und Nutzer können sehen, was ihre Freunde gerade gucken und können darüber mit ihnen über Twitter oder Facebook diskutieren. Dank der Wischfunktion kann man in der App durch die TV Kanäle "wischen" und schauen, wie gerade andere laufende Sendungen kommentiert werden.

 

Mit Social TV wird aus der Entertain Remote Control App ein echter Community-Dienst: Getrennt fernsehen, gemeinsam darüber reden mit Freunden oder anderen interessierten Zuschauern erzeugt das Gefühl von Nähe und Verbundenheit. 

Von Anfang an die Bedürfnisse der Kunde eingebunden

Die Entwicklung der Entertain Remote Control App ist noch nicht beendet; so wird daran gearbeitet sie auch künftig mit weiteren interaktiven Elementen anzureichern, um den sogenannten Second Screen weiter für Kunden zu erschließen. Die Remote Control App stellt in einem Umfeld, in dem ähnliche Angebote wie etwa Kontrol TV oder Digit „Over-the-Top“ zum Kunden kommen, elementare Voraussetzung für die anhaltende Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung. Dabei helfen vor allem die Erkenntnisse, die der Bereich User Driven Innovation der T-Labs in Untersuchungen zur Akzeptanz durch Nutzer gewinnt. So erhielt besondere Anerkennung bei den Features der App die Sprachsteuerung, aber auch die allgemeine Usability sowie die Reaktionszeiten der App. Die Bewertungen und Kommentare bei iTunes bzw. Google Play helfen dabei, die Entertain Remote Control App weiter zu verbessern.
 

 

 
 

 So funktioniert Social TV