UNIFY

UNIFY

unify logo 

Kurzbeschreibung

Das Konsortium von UNIFY stellt sich ein komplettes Netzwerk inklusive Service Virtualisierung  vor mit dem Ziel, ergiebige und flexible Dienstleistungen und die betriebliche Effizienz zu ermöglichen.  Deshalb wird das UNIFY Konsortium Mittel erforschen, entwickeln und evaluieren um Ende zu Ende Service Leistungen von Heim und Unternehmensnetzwerken über die Aggregation von Kernnetzwerken bis hin zu Datenzentren, zu orchestrieren, verifizieren und zu beobachten.. Es besteht das Problem, dass Telekommunikationsanbieter mit niedriger Service-Flexibilität, zunehmender Komplexität und Nebenkosten zu kämpfen haben. Obgleich die Cloud-Datenverarbeitung und -vernetzung zwei aktive Forschungsgebiete waren, gibt es zurzeit wenig Integration zwischen den großen Netzwerkanlagen und Rechenzentren der Telekommunikationsanbieter. Eine vereinheitlichte Produktionsumwelt würde  beispiellose Gelegenheiten für Innovation, eine verbesserte Erlebnisqualität für Benutzer und technologische Führung für europäische Industrie und Hochschulen schaffen.  Ein schnelleres und flexibleres Netz verringert somit die Betriebskosten und erschließt neue Geschäftsmöglichkeiten.

 

Partner

  • Acreo AB
  • BISDN GmbH
  • Budapesti Muszaki Es Gazdasagtudomanyi Egyetem
  • Ericsson AB
  • Ericsson Magyarorszag Kommunikacios Rendszerek KFT
  • European Center for Information and Communication Technologies
  • IMINDS VZW
  • Intel Corporation S.A.
  • OTE (Hellenic Telecommunications Organization S.A.)
  • Politecnico di Torino Ufficio Relazioni con l'Unione Europea
  • SICS Swedish ICT AB
  • Technische Universität Berlin
  • Telecom Italia SPA
  • Telekom Innovation Laboratories
  • Travelping GmbH
  • Universidad del Pais Vasco Ehu UPV

Fakten