Gewusst wie ! Selbst ist die Frau/der Mann mit der App "DSL Hilfe"

18.05.2012 - Gewusst wie ! Selbst ist die Frau/der Mann mit der App "DSL Hilfe"

Diese Woche ging die innovative und bedienerfreundliche "DSL Hilfe"-App live

Internetstörung zu Hause - DSL funktioniert nicht mehr, das Internet ist völlig zusammengebrochen. Was nun?

Die rasant gestiegene Anzahl von Smartphones und Tablets bietet neue Perspektiven: Einfach auf dem mobilen Gerät die App „DSL Hilfe“ starten und der Störung in einfachen Schritten auf den Grund gehen. In vielen Fällen kann der Nutzer die Ursache selbst erkennen. Der Kunde ist zufrieden, und somit auch die Telekom.
 
Der Bereich Home Service der Deutschen Telekom Kundenservice identifizierte die Internetstörung als eine der häufigsten Kundenanfragen. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Störungen, die die Kunden einfach selbst beheben können. Vor diesem Hintergrund haben die Telekom Innovation Laboratories und Telekom Deutschland die Idee einer Smartphone-Applikation in einem gemeinsamen Innovationsprojekt entwickelt und realisiert.
Die Applikation ermöglicht in einem Schritt-für-Schritt-Vorgehen eine Fehlereingrenzung und gibt Anleitung zur Fehlerbehebung. Ziel ist es, dem Kunden eine schnelle Lösungsmöglichkeit an die Hand zu geben. Die Basis für den Ablauf der Applikation bilden die Erfahrungswerte der operativen Einheiten des Telekom Kundenservice, die tagtäglich Internetstörungen beheben.
 
Dabei ermittelt die Applikation – sofern sich das Smartphone im selben WLAN wie der Router befindet – via Service Discovery Protokoll im ersten Schritt den genauen Typ des verwendeten Speedports. Sollte das nicht möglich sein, hat der Nutzer die Möglichkeit den verwendeten Router-Typ selbst auszuwählen. Über eine sukzessive Abfrage des Status der Router LEDs wird dann versucht, den Fehler einzugrenzen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
 




  
 Mit der DSL-Hilfe-App ist die Telekom Vorreiter. Kein Wettbewerber bietet eine vergleichbare Selbsthilfe-App an.
 
Seit dem 14.05.2012 steht „DSL Hilfe“ in einer iOS Version für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Weitere Funktionalitäten und eine Version für Android Smartphones werden zügig folgen, die Entwicklungsarbeiten bei den T-Labs sind dazu bereits gestartet.
 
Hier geht´s zum Download

Presseecho: 

Social Bookmarks („Soziale Lesezeichen“) sind Internet-Lesezeichen, die in einem Netz (Internet oder Intranet) mit Hilfe einer Browser-Oberfläche von verschiedenen Benutzern durch Gemeinschaftliches Indexieren erschlossen werden. Sogenannte Social-Bookmark-Netzwerke können neben dem Sammeln von Links und Nachrichtenmeldungen auch zum Sammeln von Podcasts oder Videos konzipiert sein.
Teilen und Weiterempfehlen
Social Bookmarking: Twitter Social Bookmarking: Facebook Per eMail weiterleiten
back