T-Labs: Interactive High-end Media

T-Labs: Interactive High-end Media

 

Bewegtbildinhalte werden zunehmend über das Internet konsumiert; zugleich steigt die Marktpenetration hybrider und mobiler Endgeräte. Dadurch wird das sogenannte Multiscreen-Entertainment zur Realität – die Nutzer können mit jedem beliebigen Endgerät auf die Inhalte zugreifen.

Diese Entwicklungen sind der Schwerpunkt des Themengebiets Interactive High-end Media, das die Entwicklung personalisierter und weltweit zugänglicher Mediendienste zum Ziel hat. Die heutigen Dienste für Bewegtbilder werden in ein Multiscreen-Entertainment mit neuen visuellen Erlebniswelten, zum Beispiel 3D-TV und Mehrwertdienste, überführt.

Dies setzt eine Architektur mit einer integrierten, durchgehenden Gestaltung von Mediengeräten für Privatkunden, Anwendungen, Diensteauslieferungs-Plattformen und Netzkomponenten voraus. Zentrale Themen sind Konvergenz, Multiscreen, Interaktivität, Personalisierung, neue visuelle Erlebnisse sowie die technische Infrastruktur für innovative Mediendienste.