T-Labs: Virtualized Infrastructures & Global Cloud IT

T-Labs: Virtualized Infrastructures & Global Cloud IT

 
T-Labs hat die Konzipierung und Entwicklung grundlegender IT-Tools im Blick, um Netzbetreibern neue Produkt- und Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen.
 
Als Teil des Innovationsfelds “IT & Cloud” richtet sich das Hauptaugenmerk auf die folgenden Bereiche:

Systematische Konsolidierung von Operating Support Systems/Business Support Systems (OSS/BSS) (einschließlich Altsystemen) durch Reduzierung aller bei der Deutschen Telekom eingesetzten Softwaresysteme auf OneOperation mit dem Ziel des Abbaus redundanter Funktionen.
 
Eine gemeinsame Skalierungsplattform (OneOperation) für die verbleibenden konsolidierten OSS/BSS-Systeme sowie die Büro- und Geschäftsanwendungen, unternehmensweit als SaaS angeboten.

Ein Network-API, das die Programmierung des Netzes ermöglicht. QoS-Verbindungen werden bereitgestellt.
 
Geschäftsmöglichkeiten erschließen sich rund um die Zahlung, bei der Zugangskontrolle sowie im Bereich Ticketing, Coupons und Gutscheine. Hierbei ist es von entscheidender Bedeutung, dass externe Entwickler sichere mobile Apps/Karten entwickeln und diese auch anwenden. 
 
Zusammenarbeit mit Cross-Domain Middleware: Das Home-Gateway ist die strategische Voraussetzung für die Kopplung von Service-Angebot und das Netz der Deutschen Telekom. Nutzung des Gateways für Cloud/ Upload-Beschleunigung, IPv6-Übersetzung, QoS-Tagging und integrierte Streaming-Lösungen.
 
Innovationsfeld: IT & Cloud